In der ersten Zeit war dies für uns kein Thema. 

Da Lisa Immer hinter mir auf der Transalp saß, ging es immer mit lauter Sprechen und Klopfzeichen. 

Doch als Lisa ihren Führerschein hatte, war dies dann vorbei. 

 

Anfangs mit ausgemachten Hand und Lichtzeichen, merkten wir schnell das mit einander Reden nicht nur eine angenehme Sache sondern vor allem ein unheimlicher Sicherheitsgewinn ist. 

 

So waren wir zwar erst mal abgeschreckt von unterschiedlichen Preisen und Funktionen der Geräte, es geht los ab 99 euro Pro Gerät. 

Doch was brauchen wir eigentlich?

Akku Leistung ist wichtig für uns, den nicht nur die kleinen Ausfahrten für 2-3 Stunden am Sonntag waren unsere Vorstellung. Vor allem auf unseren langen Touren sollte dieser mindestens einen Fahrtag von 6-8 Stunden überstehen. 

Musik hören auf der Autobahn ist manchmal auch nicht schlecht.

Doch das Entscheidende an den Geräten ist die Verbindungsqualität und vor allem Stabilität. 

Ausprobieren ist wichtig, doch nicht immer so einfach. 

Der Louis Store in Aschaffenburg gab für uns alles was Kunden Service zu bieten hat. 

So entschieden wir uns am ende für die Sena 20S Geräte. 

Diese hatten alles was wir uns wünschten. 

 

 

Am Ende gab es Probleme mit den Kontakten an den Geräten, unschönes Knacken und Rauschen war das Resultat aus zwei Jahren Dauerbenutzung bei Wind und Wetter. 

Doch in diesen zwei Jahren haben sie uns gute Dienste geleistet und wir waren sehr zufrieden, 

Beim Neukauf entschieden wir uns deshalb wieder für Sena.

Doch unser Umstieg auf das Sena 30K war nicht sonderlich erfolgreich. (Bitte die Updates beachten) 

Die Bluetooth Sprachverbindung hat eine deutlich schlechtere Sprachqualität ( Dosentelefon).

Die neue Mesh Verbindungsfunktion war jedoch im Laden spitzen Qualität . 

Doch im Praxistest hat sich die Mesh Verbindung als sehr Störempfindlich raus gestellt. 

Häufige Verbindungsabbrüche, Zerstückelte Wörter und Sätze bis hin zu unangenehmen Störgeräuschen war alles dabei. 

So waren wir natürlich nicht zufrieden! 

Ein Gerät für diesen Preis sollte nicht so eine schlechte Performance abliefern. 

Wir nahmen an, das zu mindestens ein Gerät einen Schaden hatte. 

 

 

Momentan warten wir auf den Tausch der Geräte von Louis. 

 

 

Wir sind gespannt. 

 

 

 

-erstes Update-

2 Wochen dauert es bisher, nach einem Telefonat mit dem Louis Kundenservice war ich auch nicht weiter.

Dort erklärte man mir, das der Fall zu Klärung mit Sena besprochen werden müsse.

Und ein einfacher Umtausch nicht möglich ist, da die Geräte ja schon benutzt worden sind. 

 

Also heißt es weiter warten! 

Im Store in Aschaffenburg ging das alles viel unkomplizierter. 

 

-zweites Update- 

erneutes Telefonieren mit Louis brachte nur eins ans Licht, Die Geräte sind anscheinend nicht Kaputt!

Doch erklären konnten sie die Störungen uns auch nicht. 

Nicht Kundenorientiert und bestimmend verwies man auf die AGBs das man Benutzte Elektronik Geräte nicht Tauschen würde. Bestimmten der Service Mitarbeiter uns die Geräte zurück zu schicken. 

 

-drittes Update- 

Nach dem Louis uns die Senas zurück Geschickt hat, hat sich Sena selber bei uns gemeldet! 

Das Gespräch war sehr Aufschlussreich und zeigte uns, das wir einfach komplett falsch beraten worden sind. Wurde uns das Mesh System als Verbesserte Form des Bluetooth angepriesen. Ist es Eher eine Verbessertes System für eine Kommunikation ab 4 Geräten mit Mesh Funktion. 

So konnte das ganze ja gar nicht Funktionieren. Die nicht gute Bluetooth Qualität erklärte sich auch, dies liegt daran das Sena in unseren Vorgängern 20S ein besseren Bluetooth Chip eingebaut hat als in den 30K, da dies nur als Back up dienen. 

Sena hat sich bereit erklärt uns die 30K in die 20S Eva zu Tauschen. Diese sind für unsere Zwecke angebrachter und haben wieder den besseren Bluetooth Chip verbaut. 

Danke Sena, für diese unkomplizierte Lösung unseres Problems mit dem Resaler !  

Partner