Autor: Lisa

Lisa's Ténéré

Angefangen hat alles damit, dass mir András zum Geburtstag eine Honda NTV 650 geschenkt hat, als ich gerade mein Motorrad-Führerschein machte. Als Anfänger-Motorrad war sie super für mich geeignet. Das einzige, was nicht passte, war ihre Größe. Ich bekam schnell Knieschmerzen und hielt es nicht allzu lange auf ihr aus. So habe ich mir ca. 1 Jahr später ein neues Motorrad gesucht und kaufte mir eine Kawasaki Versys 650. Auf ihr machte mir auf Grund der Größe das Fahren mehr Spaß und ich nutzte die NTV kaum noch. Ich entschloss mich also die NTV zu verkaufen. András hatte in der gleichen Zeit beschlossen, wir sollten auch mal die Straßen verlassen und Off-Road fahren und schaute sich nach einem geeigneten Motorrad für mich um. Dabei stieß er in einem privaten Verkaufsportal auf eine Anzeige, in der die Ténéré zum Tausch angeboten wurde und zum Glück wurde als eine Alternative die NTV gesucht.

 

So wurde ich also schließlich stolze Besitzerin einer Yamaha XTZ 660 Ténéré, Baujahr 1991 mit 48 PS. Und da diese auch sehr viel reisetauglicher ist, ich allgemein noch bequemer drauf sitze, habe ich meine Versys auch schon wieder verkauft.

 

Was man definitiv wissen sollte: Die Ténéré ist ein alter Einzylinder und man muss deswegen sehr viel Vibration wegstecken. Deswegen habe ich mir zum Beispiel auch Lenkergewichte montiert, durch die ich nun länger fahren kann und nach dem Fahren oder während Pausen keine kribbelnden Finger mehr habe. 

 

Und in Kombination mit meinem verbauten Sportauspuff klingt sie ähnlich wie ein Traktor, weswegen sie von mir auch den Spitznamen "Kleiner Traktor" bekommen hat.